Fallstudie

INTERNATIONAL FÜHRENDE LKW-HERSTELLER

Hintergrund


  • Große Produktionsstätte mit mehreren Gebäuden
  • 80-100,000 mittelschwere und schwere große Lkw pro Jahr hergestellt
  • Der gesamte Produktionsprozess ist just in time organisiert („JIT“)
  • Die Standort läuft über manuelle Prozesse, unterstützt von passiven IT-Systemen
  • Herkömmliche LVS-Lösungen reichen nicht aus Mangel an RTLS-Fähigkeiten

Gründe für die Wahl von Site Optimizer 360° SCES


  • Resourcenmanagement – Automatische Zuweisung von Aufgaben an Gabelstapler, Schlepperzüge, Karren, FTS, AGV, Robotik, Bediener etc. basierend auf RTLS
  • Interaktive 3D-Echtzeit-Software – automatisiert alle werksinternen Logistikprozesse
  • Kanban / Nachschubprozesse – Empfängt automatisch Auslöser und Kanban-Signale um Transporte zu erzeugen
  • Mapping Lokationen – Systemverwaltete Lokationen von Inbound, Puffer, Racks, Supermärkte, Behälter und andere Supply bereiche
  • Traditionelles WMS – Einchecken LKWs, Hof Management, Wareneingang, Lagerbestände, Lagerorte und Warenausgang
  • System gesteuert in-Werksprozessen – repacking, kitting, assembly, pre-assembly, machining and sequencing
  • Systemschnittstellen – Koordiniert die Kommunikation mit existierenden Systemen (MES, PP, ERP etc.) und neuen Subsystemen (AGF, AGV, control systems, RFID etc.)

Kunden Herausforderungen


  • Eliminiert „Suchen & Finden“ und „Gehen & Sehen“
  • Investiert in Technologie zur Integration mit Automatisierung, stellt Inventarsichtbarkeit bereit und erhöht Effizienz
  • Integration in vorhandene innerbetriebliche Systeme
  • Entwickeln von Standardprozessen für verschiedene Anwendungsfälle

Kundenvorteile


EIN System, das alle innerbetrieblichen Logistikprozessen steuert, automatisiert und koordiniert

  • Interaktive 3D Echtzeit-Datenvisualisierung von eingehenden Waren, Lagerbeständen, Standorten, Assets, Ressourcen und anderen
  • Ersetzen Sie manuelle Entscheidungen durch interaktive 3D-Push-Task-Technologie mit RTLS-Dateninformationstechnologie, Sensoren und anderen Auslösern
  • > 99,9% Systemverfügbarkeit
  • Weniger als 6 Monate Business Case
  • Erhöhte Standardisierung der Prozesse, einfache Einführung des Systems auf andere Standorte weltweit
Fallstudie

INTERNATIONALER GETRÄNKEHERSTELLER

Hintergrund


  • FMCG-Unternehmen mit Schwerpunkt auf Produktion und Vertrieb von Getränken
  • Komplexes Gelände mit mehreren Gebäuden
  • Produktion von rd. 5 Millionen Hektoliter pro Jahr
  • Be- und Entladen von rd. 500 Fahrzeuge pro Tag (in der Hochsaison)
  • Flexible Produktion: Nachfrage steigt, z. Aufgrund guten Wetter werden mehr Mengen produziert

Gründe für die Wahl von Site Optimizer 360° SCES


  • Eliminiert Scannen mithilfe der RTLS-Technologie
  • 100% Transparenz aller Lagerprozesse
  • Reduzierung der Staplerflotte und Ressourcen
  • Fähigkeit, physische Bestände vermeiden
  • Rückverfolgbarkeit; barcode-tracking jeder verkaufte Palette, was nach deutschem Recht vorgeschrieben ist
  • Papierloses Lager

Kundenherausforderungen


  • Die Rückverfolgbarkeit von Paletten
  • Manueller Betrieb ohne Systemunterstützung
  • Scannen vermeiden mithilfe der RTLS-Technologie
  • Optimierung der Assets und Senkung der CO2-Emissionen
  • Flexible Produktion
  • Arbeitssicherheit ohne Beeinträchtigung der Effizienz

Kundenvorteile


  • 50% weniger Gabelstaplerflotte und Ressourcen
  • > 99,9% Systemverfügbarkeit
  • Weniger als 6 Monate Business Case
  • 100% interaktive 3D-Steuerung aller Lagerprozesse, Bestände, Assets und Ressourcen
  • Reduzierung der Wartungskosten
  • Optimierung der Speicherkapazität (chaotische Lagerung)
  • Reduzierung der Leerfahrten (dead heading)
  • Steigerung der Kundenzufriedenheit durch weniger Fehler, Touren etc.
  • Ersetzen manueller Entscheidungen durch Systembetrieb
Was sagt die

INDUSTRIE ÜBER UNS

Durch die Nutzung der Echtzeit-Location-Tracking-System-(RTLS)-Technologie als Eckpfeiler ihrer WMS- und Workforce-Management-Lösungen hat Locanis einen „Game Changer“ innerhalb des Supply-Chain-Execution-Softwaremarkts entwickelt. Ihre Technologie ermöglicht es ihnen, das Aufgabenmanagement und die Aufgabenverknüpfung im gesamten Lager dynamisch zu optimieren, Staus bei Gabelstaplern zu reduzieren sowie Berichte über die Aufgabenproduktivität auf Basis der tatsächlichen Verfahrwege im Lager bereitzustellen.
Ich bin seit Ende der 80er-Jahre im Markt für Supply-Chain-Execution tätig und verfüge über globale Erfahrung mit allen WMS- und Workforce-Management-Lösungen. Die patentierte Software von Locanis ist sehr einzigartig und besitzt das Potenzial, äußerst stark am Status quo des WMS zu rütteln.

-John Sidell, New Course, Direktor und Gründer

Das einzige

E2E-SUPPLY-CHAIN-EXECUTION-SYSTEM DER WELT, DAS AUF RTLS BASIERT!